eastreadswest.de - Literatur Podcast für westliche (therapeutische) LIteratur
East Reads West Podcast
Home » Warum sollten wir in der TCM auch westliche (Fach-)Literatur lesen?

Warum sollten wir in der TCM auch westliche (Fach-)Literatur lesen?

7. März 2021
Schlagwörter: ,
Besprochene Bücher

Diese Frage diskutieren wir in unserer ersten Folge. Als Therapeut:innen der Chinesischen Medizin nehmen wir den ganzen Menschen in den Blick, so wie es die Definition der WHO für Gesundheit im Übrigen auch tut:

"Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen."

Wenn wir Menschen heute helfen möchten, diesen umfassenden Zustand von Gesundheit zu erlangen, können wir uns nicht nur auf die Klassiker der Chinesischen Medizin verlassen. Denn sie wurden vor fast 2000 Jahren verfasst und richteten sich am Menschen eines anderen Kulturkreises.

Und es gibt noch einen anderen Aspekt: Als Therapeut:innen der TCM und leidenschaftliche Leser:in bringen wir uns nicht nur mit unserem Fachwissen, sondern auch mit unserer Lebenserfahrung ein. Deshalb nehmen wir uns die Freiheit, über die Fachliteratur hinaus auch Bücher vorzustellen, die uns selbst als Menschen geprägt haben.

Besprochene Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kooperationspartner
Unseren Podcast abonnieren
Unsere neuesten Folgen