eastreadswest.de - Literatur Podcast für westliche (therapeutische) LIteratur
East Reads West Podcast
Home » Narzissmus bei Männern und Frauen

Narzissmus bei Männern und Frauen

12. Mai 2021
Schlagwörter: , , ,
Besprochene BücherBärbel Wardetzki, Sonja R.: Und das soll Liebe sein? Wie es gelingt, sich aus einer narzisstischen Beziehung zu befreien. dtv Verlag, München 2018.
Bärbel Wardetzki: Weiblicher Narzissmus. Der Hunger nach Anerkennung. Kösel Verlag, München 1991.

Narzissmus ist in Beziehungen zerstörerisch. Und doch währen sie oft über viele Jahre. "Wir können nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander" ist oft das vorherrschende Gefühl. Die Beziehung ist wie eine Sucht: Am Anfang der Glücksrausch. Das Gefühl, endlich den richtigen Partner gefunden zu haben. Und dann die schrittweise Desillusionierung und immer tiefere Verstrickung in ungesunde Abhängigkeit. Oft dauert es Jahre, bis es Frauen gelingt, sich von einem narzisstischen Mann zu trennen.

Diesen langen Weg beschreibt die Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki in dem Buch "Und das soll Liebe sein?" zusammen mit Sonja R., einer Betroffenen. Der Wechsel zwischen der Sicht der Betroffenen und den psychologischen Erläuterungen der Therapeutin veranschaulichen das Muster solcher Beziehungen. Das Buch richtet sich an Betroffene, aber ist auch eine gute Lektüre für Therapeut:innen. Denn der Weg aus einer narzisstischen Beziehung braucht viel Geduld.

Das Buch "Weiblicher Narzissmus" öffnet Frauen in erster Linie, welchen Anteil sie durch ihren eigenen Narzissmus an schwierigen Beziehungen haben. Das Buch ist ein "Augenöffner" für Verhaltensweisen, die jede Frau mehr oder weniger durch Erziehung und gesellschaftliche Erwartungen eingeübt hat. In der extremen Form äußert sich der weibliche Narzissmus als Essstörung (Esssucht und Bulimie). Bärbel Wardetzki dazu während ihrer Arbeit in einer psychosomatischen Klinik geforscht. "Weiblicher Narzissmus" ist auf der Basis ihrer Doktorarbeit entstanden. Es enthält viele Fachinformationen zum Krankheitsbild und zur Therapie.

Cave: Bei Essstörungen kann unsere TCM-Behandlung nur begleitend sein.

Links:

Beratung zu Esstörungen in Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments on “Narzissmus bei Männern und Frauen”

  1. Hallo ihr 2, vielen Dank für den tollen Podcast, es ist eine Freude Euch zuzuhören und das nicht nur wegen des spannenden Themas, sondern auch weil ihr einfach großartige Sprecher und Unterhalter seid. Beim Hören dieses Podcasts kam in mir der Gedanke auf, dass man ja nicht nur in schwierigen Paarbeziehungen zu Narzissten landen kann, sondern auch im Beruf - mit ähnlichen Auswirkungen auf die Beteiligten. Ja, also bitte weiter so mit Eurem Podcast 🙂

    1. Liebe Monika, vielen Dank für Dein aufbauendes Feedback. Das ermuntert uns, in diesem Sinne weiter zu machen. Und ja: auch im Berufsleben kann man narzistischen Kolleg:innen und Chefs begegnen. Ich denke, mit dem Wissen darum können wir Patient:innen besser helfen, sich daraus zu befreien. LG Anne

      1. Liebe Monika
        vielen Dank für deinen tolles Feedback: Wir freuen uns wenn wir uns in
        dein Ohr schmeicheln dürfen.
        Auf jeden Fall gibt es Narzissten nicht nur in Beziehungen, sondern man
        trifft Ihn/Sie überall an, sogar in der Politik :-))
        Danke dir und bleib uns treu
        dein Nils

  2. hat uns beiden, also nils eltern ,sehr gefallen.
    wir fühlen uns gesehen und verstanden…viel Erfolg für euch beide und danke

    1. Danke Ihnen beiden für das fortwährende Interesse und die aufbauenden Kommentare. Wir haben selbst viel Spaß an dem Projekt, aber es ist noch schöner, wenn es auch andere anspricht.

Kooperationspartner
Unseren Podcast abonnieren
Unsere neuesten Folgen